Abrechnung  - Stadt Witten
Demokratie leben!

Projektausgaben und –abrechnung

Nach Beendigung Ihres Projekts – spätestens jedoch bis zum 31.01.des Folgejahres – benötigen wir den Verwendungsnachweis Ihrer Fördermittel. Der Verwendungsnachweis besteht aus: 

  1. der Abrechnung, d. h. die ausgefüllte Belegliste mit den zugehörigen Ausgabenbelegen, 
  2. dem Abschlussbericht, den Sie nach unserer Vorlage erstellen müssen ähnlich dem Antragsformular. Sämtliche Vorlagen finden Sie im Download-Bereich.

Bitte nutzen Sie für Ihre Abrechnung die Vorlage Belegliste und tragen dort alle für die Abrechnung relevanten Einnahmen und Ausgaben chronologisch ein, auch Ihre Fördermittel aus dem Bundesprogramm. Ist die Belegliste vollständig, muss sie unterschrieben und – falls vorhanden – gestempelt werden.

Bitte achten Sie darauf, dass alle eingereichten Nachweise gut lesbar und selbsterklärend sind. Aus der Belegliste und den zugehörigen Belegen müssen Datum, Empfänger/Einzahler sowie Grund und Einzelbetrag jeder Zahlung ersichtlich sein.

Auch der „Mittelfluss“ muss belegt werden. Für eine Barzahlung muss ein unterschriebener Auszahlungsbeleg bzw. ein Kassenbon vorhanden sein. Wurde eine Rechnung per Überweisung bezahlt, benötigen wir neben der Rechnung auch eine Kopie des Abbuchungsbelegs (z. B. Kontoauszug).