Projekt Einzelansicht  - Stadt Witten

theaterspiel in Koop. mit dem Freundschaftsverein Tczew-Witten e.V. - Auf die Bühne - hier kommen wir!

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft wurden im Rahmen dieses Projekts in einem künstlerischen Vorhaben zusammen gebracht.

Unter Leitung eines professionell besetzten Künstlerteams entwickelten ca. 35 meist jugendliche Teilnehmer*innen in den Ausdrucksformen Schauspiel, Tanz, Rhythmus und Maskenbau/Puppentheater ein Theaterstück. Das Projekt ließ die Teilnehmer*innen diverse Prozesse durchlaufen, von der Skripterstellung bis zur Bühnentechnik. Dabei wurden kulturelle Auseinandersetzungen angestoßen und zu eigenen Aktionen mobilisiert. Die vermittelten Fähigkeiten zielten auch darauf ab, ein Gefühl von Selbstwirksamkeit bei den jungen Teilnehmer*innen herzustellen.

Die Erfahrungen der Akteur*innen haben gezeigt, dass durch zielorientierte Theaterarbeit Sprachbarrieren und verschiedene soziale und kulturelle Hintergründe schnell zur Nebensache werden. Gerade für den sozial schwachen und als „Problemviertel“ gebrandmarkten Stadtteil Witten-Annen, in dem die Arbeit stattfand, hat sich die gemeinsame Theaterarbeit als sehr fruchtbar erwiesen, auch für ansässige Familien, denen eine gesellschaftlich-kulturelle Teilhabe aus finanziellen Gründen erschwert ist.

()