Projekt Einzelansicht  - Stadt Witten
Jugendforum

Fotoausstellung „VOLL MÄDCHENMÄSSIG! Begegnung – Integration – Freundschaft“

„VOLL MÄDCHENMÄSSIG! Begegnung – Integration – Freundschaft“ lautet die Überschrift der Fotoausstellung des Multiprofessionellen Teams (Bezirksregierung Arnsberg/Frühe Hilfen Stadt Witten). Zur Eröffnungsveranstaltung am 05.06.2018 im Forum der Holzkamp-Gesamtschule waren ca. 50 Besucherinnen und Besucher anwesend, um zu erfahren, was sich genau hinter diesem Titel verbirgt.

Angelika Goldschmidt, Sozialpädagogin des Teams erklärte in ihrer Eröffnungsrede, dass die 15 ausgestellten Bilder 8 Schülerinnen der Holzkamp-Gesamtschule sowie der Freiligrathschule zeigen, die in den vergangen Sommerferien an dem Mädchenprojekt „VOLL MÄDCHENMÄSSIG!“ teilgenommen haben. Stattgefunden hatte die Projektwoche im Annener Cliquentreff „In der Mark“, Ziel dieses Ferienprojektes war das Kontakteknüpfen zwischen neu zugewanderten und einheimischen Mädchen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren. Das Projekt war ein voller Erfolg, da innerhalb dieser Projektwoche mehr passiert ist als Integration. Die Teilnehmerinnen haben sich nicht nur kennengelernt und ausgetauscht, sie haben auch zusammen viel gelacht, Gemeinsamkeiten entdeckt und Freundschaften geschlossen.

Die Fotoausstellung „VOLL MÄDCHENMÄSSIG! Begegnung – Integration – Freundschaft“ zeigt die Inhalte und Ergebnisse des Sommerferienprojektes. Insgesamt wurden 15 Fotos ausgestellt. Darunter Gruppenbilder und Portraits der Teilnehmerinnen, die von der Fotografin Luisa Gehnen gemacht wurden sowie eine Fotokollage, die zeigt, was die Gruppe in der Projetwoche erlebt hat. 

Für das musikalische Rahmenprogramm dieser Veranstaltung sorgten ein Schüler-Blasorchester (ES-Kurs Musik) des 8er-Jahrgangs der Holzkamp-Gesamtschule unter Leitung des Musiklehrers Wolfgang Wiehler, die indonesische Tänzeren Dhini, die derzeit ein Tanzprojekt an der Pestalozzi-Schule durchführt sowie Lars Dettmar, der die Veranstaltung am Flügel musikalisch begleitete. Zur Eröffnung der Fotoausstellung waren auch die Teilnehmerinnen mit ihren Familien und Freunden anwesend und haben abschließend zum Dank kleine Geschenke erhalten. Geplant sind weitere Ausstellungsorte in Witten.

Zu den Kooperationspartnern dieser Fotoausstellung zählen neben dem Jugendforum des Bundesprogramms Demokratie Leben der Jugendring Witten e.V., die Stabsstelle für Integration sowie die Jugendkulturarbeit der Stadt Witten, die Integrationsagentur des DRK, die Holzkamp-Gesamtschule sowie die VHS Witten-Wetter-Herdecke.

()