Projekt Einzelansicht  - Stadt Witten
Jugendforum

Bam! Hip Hop im Treff mit Haszcara

Im Café Treffpunkt der Werkstadt Witten fand am 1. Dezember die Veranstaltung „Bam! Hip Hop im Treff mit Haszcara“, organisiert vom Soziokulturellen Zentrum Trotz Allem.

Der Deutsch Rap boomt seit einigen Jahren. Leider glorifizieren viele deutsche Rapper in ihren Songs kriminelle Handlungen, reduzieren Frauen auf reine Sexobjekte und diskriminieren Menschengruppen für ihre Lebensweise oder Religionszugehörigkeit. Daher setzte die Veranstaltung „Bam! Hip Hop im Treff mit Haszcara“, ein klares Zeichen gegen Sexismus, Gewaltverherrlichung, Homophobie und Rassismus im Hip Hop.

Die aufstrebende Nachwuchs-Rapperin Haszcara aus Göttingen war der Hauptact, ihre Texte beschäftigen sich mit Themen wie Toleranz, Individualität, Geschlechtervielfalt und Gerechtigkeit. Zum weiteren Line Up der Veranstaltung gehörten die lokalen Größen Lennman, HipHop-Trio C2 und das Wittener FAM-Kollektiv.

Alle Sprechgesang begeisterten bekamen auf dieser Veranstaltung treibende Beats, bewegende und mitreißende Texte aus dem Bereich Deutsch Rap/Hip Hop um die Ohren gehauen.

()